thumb_beratungBeratungsstelle

Seit über 30 Jahren bieten wir als Verein wertschätzende und vertrauliche Sozialberatung sowie fachliche Unterstützung bei Fragen rund um das Thema Arbeitslosigkeit bzw. Erwerbslosigkeit an.

In unserer Beratungsstelle und unserem Arbeitslosenzentrum finden erwerbslose Frauen Unterstützung und Informationen beim Umgang mit der Arbeitslosigkeit, der Wahrnehmung ihrer Rechte und der Entwicklung beruflicher Perspektiven.

Leider hat das Land NRW zum 1.1.2016 die Förderung der Erwerbslosenberatungsstelle eingestellt, so dass wir die Beratung nicht mehr in dem Umfang leisten können, wie bisher.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir von daher nur noch wenige Beratungstermine vereinbaren können und verweisen zusätzlich auf die Angebote des Kölner Beratungsnetzes (siehe Flyer).

Über die Einzelberatung hinaus bieten wir im Arbeitslosenzentrum ein regelmäßiges Infocafé mit Austauschmöglichkeiten, eine offene Bewerbungswerkstatt, Sprachförderung, themenbezogene Veranstaltungen, Kurse und Workshops an.

Es gehört zu unseren Aufgaben und Zielsetzungen, die Chancengleichheit für Frauen, insbesondere auch für Migrantinnen, im beruflichen Bereich zu fördern. Unsere Angebote richten sich an alle Frauen unabhängig von kultureller Herkunft, Bildungshintergrund, Religionszugehörigkeit, Familienstand oder sexueller Orientierung. Wir haben ein breit gefächertes Bildungs- und Beratungsangebot aufgebaut, das von den individuellen Bedürfnissen und Stärken der unterschiedlichen Frauen ausgeht und ihre beruflichen Perspektiven in den Mittelpunkt stellt.

Wir bieten Unterstützung bei Fragen zu fehlender Kinderbetreuung und zum beruflichen Wiedereinstieg. Für Ratsuchende, die eine gemeinsame Beratung für sich und ihre Familienangehörigen wünschen, gibt es die Möglichkeit der Familienberatung.

Kontakt und Terminvereinbarung unter:
Tel.: 0221 – 73 27 251
beratung@frauen-erwerbslos.de