++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

– Aktuelle Informationen aufgrund des Corona-Virus –

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus haben wir den Publikumsverkehr in unserem Arbeitslosenzentrum bis auf Weiteres eingestellt.

Alle offenen Angebote wie Info Café, Sprachkurse, Bewerbungswerkstatt, Sprachcafé und andere Gruppenangebote finden nicht statt. Um Ihnen unter diesen Gegebenheiten weiterhin Unterstützung bieten zu können, sind wir telefonisch für Sie erreichbar:
Montag – Freitag von 8-16 Uhr unter der Telefonnummer 0221-73 27 251.
Bei Bedarf besteht  die Möglichkeit, die telefonischen Beratungen  in Persisch, Arabisch, Rumänisch, Englisch, Russisch, Französisch und Tigrinya (Eritrea und Äthiopien) zu übersetzen. Weiterhin können Sie uns auch per Email unter kontakt@frauen-erwerbslos.de erreichen.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

– Weiterführende Informationen und Links zu Hilfeleistungen aufgrund der aktuellen Situation –

Finanzielle Hilfen und Anträge

Die Bundesagentur für Arbeit hat am 1. April 2020 eine neue Weisung für den „erleichterten Zugang zu sozialer Sicherung (Sozialschutz Paket)“ und ergänzende Regelungen erlassen: https://www.bmas.de/DE/Schwerpunkte/Informationen-Corona/sozialschutz-paket.html.
Es wurden unter Anderem folgende Änderungen beschlossen:
Für die Bewilligungszeiträume von 01.03.2020 bis 30.06.2020 gibt es einen vereinfachten Antrag auf Arbeitslosengeld II, den Sie hier direkt aufrufen können: https://www.arbeitsagentur.de/datei/ba146399.pdfWeiterbewilligungsanträge für Bescheide, die zwischen dem 31. März und 31. August 2020 enden, entfallen. Sofern keine Änderungen eingetreten sind, erfolgt eine automatische Weiterbewilligung. Änderungen der eigenen Verhältnisse müssen dem Jobcenter weiterhin mitgeteilt werden.

Aktuelle Informationen des Jobcenter Köln rund um das Arbeitslosengeld II, Änderungen aufgrund der aktuellen Situation und den Zugang zu Online-Services  finden Sie auf der Internetseite des Jobcenter Köln:  https://www.jobcenterkoeln.de/site/de/corona.

Informationen zu den Änderungen und Erleichterungen beim Kinderzuschlag aufgrund der aktuellen Situation finden Sie auf der  Internetseite  des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend: www.notfall-kiz.de.

Auf der Internetseite der Stadt Köln finden Sie hier den Antrag auf einen Wohnberechtigungschein: https://formular-server.de/Koeln_FS/findform?shortname=56-F04_AntragWBS&formtecid=3&areashortname=send_html.

Informationen rund um die Beratungshilfe finden Sie auf der Internetseite des Amtsgericht Köln unter https://www.ag-koeln.nrw.de/aufgaben/abteilungen/360_Beratungshilfe/index.php und den Antrag auf die Bewilligung von Beratungshilfe finden Sie hier: https://www.justiz.nrw/BS/formulare/beratungshilfe/AG_I_1_02_2019.pdf.

Rund um Corona, Gesundheit und Frauen in Notsituationen

Informationen rund um das Thema Gesundheit und speziell auch den Themen Corona und Infektionsschutz finden Sie auf der Internetseite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärunghttps://www.infektionsschutz.de/coronavirus/.

Regelmäßige Informationen zu aktuellen Fragestellungen auf Englisch, Arabisch, Deutsch und Persisch finden Sie auch auf der Internetseite von WDRforyou: https://www1.wdr.de/nachrichten/wdrforyou/deutsch/index.html und https://de-de.facebook.com/WDRforyou/.

Hilfe für Frauen in Notsituationen gibt es weiterhin telefonisch über das Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ in 18 verschiedenen Sprachen unter der Telefonnummer 08000 116 016 oder https://www.hilfetelefon.de/ und das Hilfetelefon „Schwangere in Not“  unter der Telefonnummer 0800 40 40.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch zur Seite.

Hinweis: Alle veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die die Herausgeberinnen als vertrauenswürdig erachten. Für die Inhalte externer Internetseiten, auf die mit Hilfe eines Links aus dem Extranet verwiesen wird, sind ausschließlich deren Betreiber/-innen verantwortlich. Jegliche Haftung durch Frauen gegen Erwerbslosigkeit e.V. ist daher ausgeschlossen.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Unser ARBEITSLOSENZENTRUM FÜR FRAUEN ist eine interkulturelle Anlaufstelle für alle Frauen, die erwerbslos, von Erwerbslosigkeit bedroht, Berufsrückkehrerinnen, Existenzgründerinnen, Studentinnen, Auszubildende, Praktikantinnen oder Mini-Jobberinnen sind.

Es  bietet vielfältige offene Angebote, Kurse, Infoveranstaltungen sowie diverse Workshops an.

  • Wir unterstützen Sie im Umgang mit Behörden und bei der Beantragung von sozialen Leistungen.
  • Wir beraten bei Fragen zum beruflichen Wiedereinstieg sowie zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
  • Wir vermitteln Kontakte zu weiterführenden Hilfsangeboten und anderen Beratungsstellen.

Bei Bedarf kann unsere Beratung in persischer, türkischer, russischer, arabischer, eritreischer, bulgarisch, rumänisch, englischer, französischer oder spanischer Sprache stattfinden.

Flyer Arbeitslosenzentrum

 

thumb_arbeitslosenzentrumBeratung

 

thumb_arbeitslosenzentrumInfo Café

 

thumb_phSprachförderung

 

Bewerbungswerkstatt

 

 

 

 

in Kooperation mit:

Stadt Köln